Montag, 18. Januar 2010

.Der bewegte Mann.

Aufgrund meines Seminarfaches habe ich gestern mit Jan "Der bewegte Mann" geguckt. Allerdings nur angefangen. Er schien wirklich interessant.
(Ich glaube der wird genommen :D)
Image and video hosting by TinyPic
Er handelte sehr über Homosexualität.
Ich finde es sooo interessant wie solche Menschen denken, denn ich selbst kann mich nur sehr schlecht in so etwas (für mich) ungewöhnliches hineindenken. Denn hier auf dem Lande wird man nur selten mit diesem Thema konfrontiert.
Ich selbst finde sehr Schade, aber ich kann verstehen, dass sich niemand oder wenige outen möchten. Es wäre ein Riesenskandal, jeder würde sich das Maul zerreißen.
(Das soll nicht heißen dass es niemanden gibt, vielleicht gibt es welche und ich weiß nur nichts davon ;)) Dies ist in einer Stadt sicherlich ganz anders. Obwohl es bestimmt auch dort schwer für jemanden ist homosexuell zu sein. Leider herrscht ja noch viel intoleranz zu solchen Leuten, was ich einfach nicht verstehen kann. Schließlich sind sie doch auch nur Menschen! ;)
Meine brasilianische Freundin ist auch homosexuell, hat aber nicht sonderlich oft darüber geredet. Was natürlich nicht schlimm ist, ich bin nur so neugierig ;) und wüsste einfach gerne mehr darüber!

Habt ihr viele lesbische oder schwule Freunde?
Habt ihr vielleicht Tipps, mit besonders guten deutschen Filmen?


Bis Bald.
Theresa.
<3

Kommentare:

  1. Ich sehe das genauso wie du & kann einfach solche menschen nicht verstehen,die so intolerant sind! Meistens sind es auch die Leute,die etwas gegen "Schwarze" oder Ausländer haben. Grrr.. ich krieg da richtige aggressionen gegen die !

    AntwortenLöschen
  2. Ein Junge aus meinen Jahrgang ist auch homosexuell, er ist echt sehr nett und unterhaltsam. Und meiner Meinung nach ein völlig normaler Mensch. Ich kann Leute nicht verstehen, die intolerant gegen Menschen sind, die nicht genau so wie sie auch sind..grr

    AntwortenLöschen