Sonntag, 7. Februar 2010

.Lichtpunkte.

Sehr oft wurde ich gefragt, wie ich diese Lichtpunkte in meinen Fotos mache. Da ich eine Niete in erklären bin, ignorierte ich sie, aber irgendwie kommt ich einfach nicht drum herum ;)

Hierfür benutze ich ausschließlich Photoscape. Dies kann sich im Internet kostenlos herunterladen.

1.) Es wird ein Bild ausgesucht was bearbeitet werden soll.
(Ich benutze nun exemplarisch dieses hier:)
Image and video hosting by TinyPic
2.) Ich klicke auf Objekte und von dort aus auf Foto einfügen. Es wird ein Bild mit Lichtpunkten darauf ausgesucht.
(Ich benutze dieses hier:)
Image and video hosting by TinyPic
Quelle: Deviantart
3.) Im ersten Moment wird es euch sicherlich komisch vorkommen, dass das Bild soviel kleiner ist als das, was ihr bearbeiten wollt. Doch das ist ganz egal ;)
Denn ihr könnt das Bild dann so groß "ziehen" wie ihr wollt.
Bevor ihr dies jedoch tut. Müsst ihr im sich öffnenden Fenster bei Transparenz die niedrigste Stufe einstellen. (Natürlich könntet ihr dies auch beliebig verändern, doch ich persönlich tue es immer so.
Image and video hosting by TinyPic
4.) Für mich sieht das Bild so noch ganz komisch aus, also verstelle ich meist noch Vertiefung und Aufhellen/Abdunkeln.
(In meinem Fall: Vertiefung (91) und Aufhellen (47))
Image and video hosting by TinyPic
5.) Mehr ist es eigentlich gar nicht. Ganz einfach oder?
Viel Spaß beim selbst ausprobieren ;)

Habt ihr nochmehr Fragen? Fragt mich auf Formspring.me/telishah !
Ich antworte gerne ;)


Bis Bald.
Theresa.
<3

Kommentare:

  1. Cool. Lad ich mir ejetzt gleich mal runter!

    AntwortenLöschen
  2. ach jetzt weiß ich was die leute immer mit den lichtpunkten meinen! ich dachte das wäre gängiger xD

    AntwortenLöschen
  3. sehr gut erklärt meine süße :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Beschreibung ist Dir gut gelungen. Zumindest habe ich es verstanden. Nur das Bild mit den Lichtpunkten finde ich nicht bei Devianart und aus Deinem Post lässt es sich nicht speichern. Kannst Du die genaue Quelle angeben?

    AntwortenLöschen
  5. haha!
    jetzt wirds viele nachahmer geben :D

    AntwortenLöschen
  6. super tipp :) werde ich auf jeden fall mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen