Dienstag, 13. September 2011

Abnehmen

Image and video hosting by TinyPic
Ich wurde in letzter Zeit immer öfter von euch angeschrieben, dass ich mir dachte, dass ich Mal einen seperaten Eintrag drüber verfasse.
Ja, ich hab abgenommen! :)
Im letzten halben Jahr habe ich einfach darauf geachtet, was und vorallem wieviel ich von etwas esse. Ich habe gelernt den Hunger zu besiegen und wenn er sich wieder einschleicht, esse ich eben ein Schwarzbrot (davon ist man länger satt, als von Weißbrot), oder eine Menge Obst -Kiwis esse ich zum Beispiel besonders gerne. An manchen Tagen habe ich es so geschafft, nur zwei Schwarzbrote mit Salami zu essen, doch natürlich ging das nicht jeden Tag so zu. Ich gehe weiterhin immernoch gerne zu McDonalds oder eine Pizza essen, doch esse ich dann den restlichen Tag nichts, oder nur Gemüse/Obst, um nicht auf zu viele Kalorien zu kommen.
Rein sportlich war ich ziemlich faul, ich war vielleicht 4 Mal in dem gesamten halben Jahr Joggen?!:D Das muss ich unbedingt noch ändern, wobei ich sagen muss, dass Kellnern einen auch total auf Trapp hält! :)
Am Anfang bemerkte ich gar nicht wirklich, dass ich abnahm, so richtig klar wurde mir erst in Mango, als ich mir eine Jeans kaufte. Ich hatte eine Größe 40 an, die viel zu kurz war und fragte eine Verkäuferin nach einer engeren. Sie fragte nach meine Größe und wollte mir nicht glauben dass ich Größe 40trug, sie guckte nach und es war Größe 38. :)
Sowas sind einfach die schönen Momente im Leben, wo man sich zufrieden zurücklehnt (und sich nicht mit Schokolade belohnt, man will die Kilos ja nicht wieder raufkriegen und wenn doch nicht die Finger davon lassen kann, isst man eben nur ein Drittel der Tafel :)) und den Moment einfach auf sich wirken lässt.

Habt ihr sonst vielleicht noch ein paar Tipps zum Abnehmen?
Küsschen , Theresa ♥

Kommentare:

  1. Kann ja sein, dass ich blind bin, aber wo hast du denn bitteschön die Größe 40 getragen? Ist das dein ernst? Du hast doch eine tolle Figur (was ich bisher auf den Bildern gesehen habe).
    Also ich finde du bist sehr hübsch und musst wirklich gar nicht abnehmen. Aber ich sehe das generell anders, weil ich gerne dicker wäre, aber seit meiner Geburt ziemlich schlank bin.
    Dein Blog ist überings toll.

    AntwortenLöschen
  2. @raycinda: Vielen Dank, das ist total lieb von dir :)
    Irgendwie finde ich leider auf meinem Blog grad keine Bilder von mir in Jeans, die die Größe 40 hat :D
    Ich nehm einfach ab, damit ich zufriedener mit mir bin und ich mich wohler in meiner Haut fühle :)

    AntwortenLöschen
  3. Genau so habe ich auch innerhalb 3-4 monaten ca.10 kg abgenommen.

    Genau so nimmt man echt am besten ab hab auch so viel probiert und dann einfach darauf geacvhtet was ich esse und wie viel davon.

    viel glück weiterhin und viel spaß bei deinem studium und in der neuen wohnung. bin auch gerade umgezogen - ganz schön ungewohnt aber ich will dir keine angst machen ;)

    AntwortenLöschen
  4. wooooow, größe 38? das sieht man dir aber garnicht an. ich beneide dich immer total um deine figur wenn ich ehrlich bin:D ich bin auch schon mein ganzes leben lang( gut ,ich bin erst 16, aber trotzdem) beim abnehmen,aber das liegt auch einfach daran,dass ich als kind ziemlich pummelig war und jetzt doch ziemlich drauf achte was ich esse. ich bin auch froh,dass ich seit letztem winter wieder 5 kilos abspecken konnte:) eigentlich mache ich es so wie du, einfach drauf achten was man ist, vorallem abends keine kohlenhydrate! (wobei ich gerade nudeln und kuchen gegessen habe, aber das darf ja auch mal sein!) sonst mache ich jeden tag einige bauch-beine-po übungen, aber auch nur um die 50 stück pro übung. aber ehrlich, nimm nicht noch mehr ab, versuche lieber dein gewicht zu halten, zu dünn ist ja echt nicht schön, und du siehst soo gesund und lebensfreudig aus, das wollen wir ja nicht verlieren:)
    ganz liebe grüße!
    (übrigens finde ich es total gut, dass du nach hamburg gehst. ich lieeebe diese stadt und würde auch am liebsten dort hingehen zum studieren, nur ist es ja leider nicht die allerbilligste stadt:D )

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde ehrlich gesagt, dass du schon immer eine sehr gute, schlanke Figur hattest. Vor einem halben Jahr schon und jetzt auch. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Also ich hab keine ahnung wie ich es geschafft habe , aber vor meinem urlaub habe ich fast 70 kg gewogen und habe seitdem fast 10 kg abgenommen . Aber immer wenn ich hunger bekommen habe , habe ich wasser getrunken :D .
    Außerdem finde ich , dass was du geschrieben hast richtig , weil man sollte immer nur dann abnehmen wenn man sich wirklich unwohl fühlt und nicht , weil man irgendeinem ideal entsprechen will !
    Viel Glück bei deinem Studium und mit deinem so zu sagen "neuem" Leben oder besser gesagt Lebensabschnitt :)
    liebe Grüße Janine

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe früher ziemlich viel gewogen und habe dann mit 14 12 Kilo abgenommen. So richtig auf Süßigkeiten verzichtet habe ich nicht, aber ich habe alles in allem viel weniger gegessen und schon darauf geachtet, was so alles auf dem Teller landete. Nun habe ich wieder ein wenig zugenommen, insgesamt will ich wieder fünf Kilo abnehmen, aber zur Zeit fällt es mir verdammt schwer! Mal sehen, ich versuche jedenfalls viel Schwimmen zu gehen und mich wieder gesünder zu ernähren!Denn Joggen geht bei mir einfach gar nicht :D Das macht mir irgendwie gar keinen Spaß!
    Du siehst aber wirklich top aus! Richtig gesund und hübsch, man sieht auch, dass du abgenommen hast!

    Liebste Grüße,
    Fia

    AntwortenLöschen
  8. Ich versuche auch gerade abzunehmen. Leider klappt das mit der Ernaehrung bei mir noch nicht so gut (gerade in den ferien isst man ja etwas unregelmaessiger) aber dafuer gehe ich 3-4mal in der Woche ins Fitnessstudio und darf sagen, das ich in den 2 Monaten teilweise schon richtig Muskeln aufgebaut habe. Dann darf man sich auch mal ein Stueck Schokolade mehr erlauben (obwohl ich eher der Nacho Typ bin :D)

    AntwortenLöschen
  9. ich habe tipps:

    deine idee, deine kalorienzufuhr am tag zu zählen und ggf. sogar aufzuschreiben, ist schon mal der richtige anfang!
    allerdings sollte man wenn dann auch unbedingt lernen, wie viele kalorien einzelne lebensmittel haben, die man häufig isst. obst zum beispiel eignet sich zum abnehmen überhaupt nicht (obwohl es sehr lecker ist), da es unmengen an fruchtzucker (= zucker, = kohlenhydrate, = dickmacher) enthält. da kann man auch gleich zu gummibärchen greifen. besser ist da gemüse, denn gemüse enthält nicht so viel zucker (schmeckt ja auch bei weitem nicht so gut), macht aber vorerst satt.
    ansonsten hab ich nen super tipp: ess tagsüber was du willst (natürlich immer unter bedacht der kalorien), aber verzichte abends komplett auf kohlenhydrate. nimm dafür lieber eiweiß zu dir, zb proteinshake, fisch, fleisch, usw...

    also könntest du tagsüber zum beispiel folgendes essen (hab ich immer so gegessen):

    - morgen: müsli, zb fertigmüsli von kellogs aber auch volkornmüsli / früchtemüsli mit leckerem yogurth (hält länger satt als milch)
    - mittags zb. volkornspagetti mit lachssauce, oder ähnliches. hier auf jeden fall kohlenhydrate zu dir nehmen, das gibt die energie
    - abends: zb gurkensalat, salat mit hähnchenstreifen, salat mit lachs, avocadocreme als bortaufstrich auf knäckebrot, etc.


    so hab ich ohne hungern zu müssen auch eine menge abgenommen.

    viel erfolg!!!!!

    AntwortenLöschen