Mittwoch, 16. Mai 2012

Love Love Love ...

Image and video hosting by TinyPic

Gestern hatte ich ~ Mal wieder ~ dasselbe Gespräch mit einer Freundin.

Sie: " Ich finde es nur Schade, dass er es nicht für nötig hält mich seinen Freunden vorzustellen .. Kein Plan ob die überhaupt von mir wissen .."
Ich:  " Aber es gibt auch zwei Seiten! Vielleicht ist ihm die Zeit zu schade? Ihr seht euch nicht oft, vielleicht einmal die Woche, oder einmal in zwei Wochen .. Da kann ich mir gut vorstellen dass er in dieser kostbaren Zeit seine Freunde einfach nicht dabei haben möchte, die er so gut wie jeden Tag sieht oder sehen kann! Hast du ihm explizit gesagt, dass du auch Mal was mit seinen Freunden machen möchtest? "
Sie: " Hö kommt doch dumm 'Lass Mal was mit deinen Freunden machen' "
Ich: " Ja siehst du? Dann kannst du dich auch nicht beschweren. So einfach ist das. Wie soll er denn merken dass du seine Freunde unbedingt kennen lernen möchtest, wenn du es nicht explizit ansprichst? Dann kann er es auch nicht verbessern! "
Sie: " Theresa so einfach ist das nicht .. "
Ich: "Ja doch gerade schon! Er ist ein Kerl und Kerle machen sich da nicht so viele Gedanken. Es ist noch lange nicht so kompliziert wie du denkst!!!! "
Sie: " Aber er kann keine Kritik vertragen."
Ich: " Du musst ja auch eigene Fehler eingestehen und nicht immer nur das schlechte an ihm suchen! "

Ich muss ehrlich sagen, dass mir dieses Gespräch nur allzu bekannt vorkommt. Früher habe ich oft Streitereien in meiner Beziehung provoziert, indem ich immer nur die Fehler bei meinem Partner gesucht habe, anstatt bei mir selbst anzufangen. 
Irgendwie ist es doch so: Wenn man mit sich selbst nicht ganz im Reinen ist, dann ist alles viel schlechter, unnötige Streitereien beginnen und der Partner begeht ja tausend Fehler. Ich hab zum Glück früh gelernt Wünsche / Kritik in meiner Beziehung zu äußern, auch wenn es nicht immer reibungslos verlaufen ist .. man vergisst dann eben doch Mal schnell, dass man nicht perfekt ist ;) Aber ich denke es ist wichtig dies in einer Beziehung zu tun, natürlich nicht in Form von anmeckern sondern vielleicht beginnt man selbst mit einem Eingeständnis, damit der Freund nicht gleich wieder abschaltet und es nicht vernünftig aufnimmt was man zu sagen hat. Denn wenn er von vorneherein merkt dass es nur eine Art Angemecker wird schaltet er auch Durchzug und es bleibt alles beim Alten, oder ? ;) Ich meine, ich hör mir sowas ja auch nicht gerne an und versuche mich aus sowas immer heraus zu flüchten :P

Wie ist es mit euch? Kennt ihr es auch nur allzu gut? Wie meistert ihr es Kritik an eurem Partner auszuüben? Vielleicht habt ihr ja auch ein paar wertvolle Tipps? ;)

Küsschen, Theresa ♥

Kommentare:

  1. awww das parfum!! :D

    haha das gespräch ist gut! am wichtigsten finde ich den punkt, dass man was anspricht, wenn einen was stört oder man etwas möchte. niemand kann gedanken lesen, weder männer noch frauen.

    ich finds furchtbar wenn frauen immer nur andeutungen machen und denken ihr partner wird ihre gedanken lesen und dann total wütend und enttäuscht sind, dass ers nicht kann xD

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dir da nur zustimmen, das klingt sehr vernünftig. :-) Wenn man die Fehler immer nur bei seinem Partner sucht, dann muss man sich auch mal in seine Lage versetzen. Dann merkt man vielleicht, was für ein Gefühl das sein muss, für jeden Fehler verantwortlich zu sein. So kann es nicht laufen, denn nicht umsonst gehören zu einer Beziehung, zu einem Streit, zu einer Diskussion immer mind. 2 Personen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss mir selber eingestehen, ich habe auch oft nach Fehlern an meinem Freund gesucht und es gab auch deswegen sehr oft Streit, weil ich es nicht direkt angesprochen habe.
    Mittlerweile versuche ich es sogut es geht an mir selber zu arbeiten, aber ich muss sagen es ist ziemlich schwer (:
    Alles braucht seine Zeit. Sonst bin ich mit meiner Beziehung glücklich.
    Und ich finde es gut, dass du dieses Thema ansprichst

    lg Tina

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wirklich nur reden reden und nochmals reden wenn einen etwas stört :)

    AntwortenLöschen
  5. tolle worte an deine freundin
    ich hab eigtl keinen tipp
    einfach glück gehabt und einen lieben freund bekommen :D

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm...mein Freund und ich sind schon seit über 9 Jahren zusammen und manchmal weiß ich es immer noch nicht. Man entwickelt aber mit der Zeit auch einfach ein Gefühl dafür, wie man den anderen kritisieren darf. Ich bin der Ansicht, dass man sowas erst lernen muss...jeder ist da anders gestrickt. außerdem ist kritik ja nicht gleich kritik...man muss da unterscheiden zwischen punkten, die MIR als partnerin einfach nicht passen (und das können ja auch sehr egoistische gründe sein) oder die tatsächlich diskutierbar sind...

    AntwortenLöschen