Montag, 12. Mai 2014

Back to the roots

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Kennt ihr das?
Es gibt eine Neuigkeit, schnell muss sie den Freunden erzählt werden, doch per Whatsapp, Skype und Co. wird dann doch die Hälfte vergessen. Genau deswegen greife ich immer wieder gerne zum Füller und schreibe nieder was mich bewegt. Klar wird der ein oder andere Brief wieder verworfen, doch man bewahrt einfach den Überblick, auch für einen selbst ist es einfacher Zusammenhänge wahrzunehmen und dadurch den Kopf frei zu bekommen. Außerdem finde ich es schön Freunden mit einer solch privaten Aufmerksamkeit eine Freude zu machen. Denn wer kriegt heutzutage noch per Hand geschriebene Post? In meinem Fall ist es Lilly, die sich bald über einen Brief im Postkasten freuen darf. Denn zurück an die Wurzeln des Schreibens mit den Lamy-Füllern angelangt schrieb ich so Einiges nieder was mich zur Zeit bewegt. Die frischesten Infos der letzten Dates, wurden gesondert geschrieben. Zuviel wollte ich euch dann doch nicht verraten ;) Wurde zuviel hinein interpretiert? Wahrscheinlich. Doch ich bin glücklich wie es momentan ist und das ist alles was zählt.
Wie ist es bei euch?
Greift ihr oft auch Mal zum Füller um Gedanken auf Papier zu bringen?
Habt einen tollen Start in die Woche!

Küsschen, Theresa 
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Ich hab ja so ein Glueck, dich zu haben. <3

    AntwortenLöschen
  2. oh jaa, besonders für to-do listen!

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön <3 Ich muss zugeben, dass ich schon lange keinen Brief mehr geschrieben habe...schade eigentlich :(

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    *eleonorasblog*

    AntwortenLöschen